remember what the dormouse said

by Richard Brewis

*1959. Gründete u.a. „Unity Too“ (Musik: Paula Gardener).
Schöpfer der TV-Serie “Coblyn” in UK. Traf 1990 in München mit der Biennale
Produktion „A Wizard of Jazz“ ein und blieb.

Trat 1999 der freien Künstlergruppe ACWOB bei, als Sprecher, Sänger, Musiker und Schauspieler.
Aktuell u.a. Arbeit als Bildhauer und Modelmaker in Cardiff (Specialist Models) und München (BrainLab), sowie als Voice Artist, Fotograf und Regisseur in München.

Seit 2016 Arbeit an Microtonalität anhand prähistorischer Lithophone. Aufenthalt im Sudan (Naga). Organisation von Arbeits-Aufenthalten kollaborierender Musiker: aus Bordeaux Etienne Rolin (Klarinette, Glissotar) und Luc Lainé (Vibraphon und digitale Hang) 2021 mit Unterstützuing des Kutturreferates der LH München. 2022 Michael Wehmeyer (Keyboard / Berlin), Robyn Blair (Horn / Edinburgh) und Émile Biayenda (Drums, Kongo).

Als Schauspieler international zuletzt zu sehen in „Under Milk Wood“ (2015) mit Rhys Ifans und „Eddie the Eagle“ (2016) mit Taron Egerton.

Die jüngsten Musiktheaterstücke schrieb er für „Wild Shamrock Theatre Dublin“ (2014/2016). Letzte Musiktheater-Inszenierungen „I do I do I do….“ (2015) und „Castles in Spain“ (2016), beide mit Flamenco-Fusion. Foto-Vortrag über die Bildungsinitiative in Hilat-Al Bir und den Sudan im Meta Theater 2016 sowie 2018 beim deutsch-arabischen Freundeskreis.

Performance im Theater Blaue Maus November 2018 mit „There‘s no TIM like the present“ (Musik: Ardhi Engl, Produktion ACWOB). 

Performance “Der fremde Fuß” (N.G.Neuner) im November 2019 im dasvinzenz sowie “„Doppelhelix“ im Mucca31. 2021 “Breathe” im Olympiapark München sowie “Der Sturm auf der Musikinsel“, Singen.

31.07.2019: Gründung von “Mehr Kultur! e.V.”,  eingetragen unter Nr. 208244. 

Musik Theater

1989 An English Tea Party, TNT London

1990 The Wizard of Jazz, TNT London

1991 Elephant Man, American Drama Group Europe 

1992 Animal Farm, American Drama Group Europe

1993 A Christmas Carol, American Drama Group Europe

1994 The Murder of Sherlock Holmes, TNT London

1995 Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, Cello Mafia. (Skript. Regie)

1996 The Beggars´ Opera, American Drama Group Europe

1997 Moby Dick, TNT London

1997 Keith Johnstone Medley, Friends of the Italian Opera

1998 The Loneliness of the Long Distance Runner ADGE (Regie)

1999 Lovebites, ACWOB

2000 Simulationen von Kollektiven…, Rachl/Dauber

2001 Romeo & Juliet, le tea, Paris

2003 The Day Tim Stood Still, ACWOB

2004 Die eigenen vier Wände, Rachl/Dauber

2005 Schnappräuber, Cornelie Müller

2005 The Adventures of Sherlock Homes, le tea, Paris

2006 King Lear, le tea, Paris

2007 Dada ist Rave, Inflagranti & Barrel

2008 Synchron und tot, Starke Stücke

2009 A Pilgrim at the Holy Well

2010 From the Horse’s Mouth

2011 Mr and Mrs Dai, Following the Flame

2013 I do, I do, I do… Picasso, Companía Pasión / ACWOB

2014 Wie wir sind ich, Rachl/Dauber

2015 Castles in Spain, Companía Pasión / ACWOB

2018 There’s no TIM like the present, ACWOB,

2019 Der fremde Fuß, ETA Theater

2020 Doppelhelix, ETA Theater

2021 Breathe, ETA Theater

2021 Der Sturm auf der Musikinsel, KulturPur

 

 

Studiotheater München

Münchner Biennale, Gasteig

Amerikahaus München

Stadttheater Stockholm

Akademie der Künste, Berlin

Edinburgh Fringe Festival

Pasinger Fabrik

Carl-Orff-Saal, Gasteig

Megaron, Athen

English Theatre Berlin

Theater der Altmark Stendal

Teamtheater München

Galerie der Künstler, München

 Metropoltheater München

Theaterzelt Das Schloss, München

Riva Gelände, München

ZKMax, München

Théâtre Déjazet, Paris

Théâtre Sylvia Montfort, Paris

 whitebox München

i-camp München

Penrhys/Wales

Llanover Hall/Wales

Brangwyn Hall/Wales

Theater Heppel & Ettlich, München

Städtische Galerie Rosenheim

Theater Heppel & Ettlich, München

Theater Blaue Maus. München

Theater dasvinzenz, München

MUCCA 31, München

Olympiapark München

Singen

Film

The Secret Life of Fish

1978, Hauptrolle: Fish. Regie: Steve Gough. Silver Placque Chicago International Film Festival

Coblyn – The TV-Series

1983, Hauptrolle: Coblyn. S4C Wales. Regie: Clive Paton. National Broadcast British TV

Coblyn – The Film

1984, Hauptrolle: Coblyn. Regie: Clive Paton/Carlton Bunce. National Broadcast British TV. Cannes Film Festival

Under Milkwood

2015, Rolle: PC Attila Rees. Movement Director. Regie: Kevin Allen. fFatti Films

Eddie the Eagle

2016, Rolle: Old Jumper. Regie: Dexter Fletcher

Ein Durchfall für Zwei

2020, Rolle: Insasse. Regie: Robert Lischka

Von Bären und Sternchen

2021, Kameramann

 

PHOTO JANET SIMPSON

Photographie

2015-2016      “Lebensreisen II”

Bildband zum 25-jährigen Jubiläum des Seniorenhauses Grafing

Nana Helfrich by Carlton Bunce

2016- 2018       “A Trip to Sudan” -Bildvortrag “Perspektive durch Bildung”

Young Lady in Sudan

2016 Interkulturelles Projekt “Enuma Elish” – Probenbegleitung

Ardhi Engl by Carlton Bunce

2010-2022 Seniorentheater Kaleidoskop

HIldegard Mumm by Carlton Bunce

Modelmaking und Bühnenbau

Freelance work für Bühnen und Unternehmen wie Specialist Models, UK und Brainlab, Deutschland

Bühnenbild King Lear, 2012
Mall refit Mauritius, 2018
Welsh Dragon, 2017
Diogenes' Urn, 2011
TEP 2018

Carlton Bunce, Jahnstr. 6, D-85567 Grafing b. München

info@carltonbunce.eu

Top